Vera Widmer
Künstlerin, Musikpädagogin

„LUXUSART WIDMER“ – Die Künstlerin Vera Widmer aus Ostwestfalen Lippe präsentiert ihre neuen Werke in der Galerie Greve. Die Künstlerin und Bildungswissenschaftlerin, die ihre Werke innerhalb der letzten drei Jahre in der Schweiz, den USA, Spanien und der Ukraine erfolgreich ausgestellt hat – präsentiert nun ihre absolut neuen Bilder ab 13. Oktober 2022 erstmalig in der Galerie Villa Greve in Bad Salzuflen. Planmäßiges Ende ist am 04. Dezember 2022. In dieser Zeit kann man die Bilder, die zum Teil mit 24 karätigem Goldblatt und Swarovski-Steinen veredelt sind, von Mittwoch bis Sonntag vor Ort anschauen und erwerben. „Das Ziel meiner künstlerischen Arbeit ist die Sensibilisierung der Gesellschaft für das Unsichtbare und die (Aus-)Bildung der Emotionen, die viele Menschen gerne unterdrücken. Jedes meiner Werke ist eine Geschichte, ein Gefühl, eine „LuxusART“ das Leben zu genießen und damit meine ich nicht nur das Materielle, sondern viel mehr das Philosophische – frei sein im Denken und Handeln mit Recht auf Individualität“ – erklärt Vera Widmer. Und weiter: “Ich male keine Bilder, ich wecke Emotionen, um das Leben das Betrachters zu verbessern. Das ist meine Philosophie und Kunstvorstellung“. 10% vom Verkauf spendet die Künstlerin an „Weißer Ring“ - einen gemeinnützigen Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern - wo sie selbst seit mehreren Jahren Mitglied ist und über Opfer-Täter-Dynamiken in Familien, Kirchen und Gesellschaft aufklärt.